Der Vorhang fällt Das Damoklesschwert über den zwei Schwertern von Kirche und Staat

Der Vorhang fällt
CHF  29.90 *

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-10 Werktage

  • S195
  • ISBN 978-3-96446-212-1
  • 64 S., geb., Leineneinband. Mit DVD
In dem Thema „Der Vorhang fällt“ geht es um eine ungeheure millionen-, gar... mehr
Der Vorhang fällt

In dem Thema „Der Vorhang fällt“ geht es um eine ungeheure millionen-, gar milliardenfache Schuld, gleich Belastung, die sich eine Phalanx der Gewalt gegenüber ihren unzähligen Opfern und dem ewigen Gesetz der Gottes- und Nächstenliebe aufgeladen hat, und um die zur Neige gehende Zeit des Fall-Regimes. –
So der Cherub der göttlichen Weisheit in seiner Offenbarung durch die Prophetin Gottes, Gabriele.

Seit dem Fall wirkten die Gegensatzkräfte mit ihren zerstörerischen Kräften – und ebenso wirken sie bis heute auf der Bühne Welt. Doch der Vorhang fällt. Wer sind die Schauspieler, und wie präsentierten und präsentieren sie sich?
Der Cherub der göttlichen Weisheit enthüllt, was war, was ist und was sein wird. Er beleuchtet auch unseren menschlichen Begriff „Zeit“, z.B. in der Frage: Was ist Zeit? Woher kommt die Zeit? Was bedeuten Ewigkeit – Zeit – Leben?

Auf dieser Erde, in dieser Welt, wird viel von Zeiten gesprochen, auch von der „Zeit“. Die Menschheit geht also mit der Zeit. …
Die abgelaufene Zeit könnte man auch mit einem mächtigen jahrtausendelangen oder gar jahrmilliardenlangen breiten Strom vergleichen. Wenn in einem mächtigen Strom nichts mehr zuläuft, dann läuft der Rest aus oder versickert allmählich.
Und wenn wir das Wort „Endzeit“ näher betrachten, heißt es, die Zeit ist zu Ende, und, wie gesagt, der Rest läuft aus oder versickert. Wie schaut es in den vielen Ländern dieser Erde aus? Wo die Blicke auch hinfallen, überall eine immer desaströsere Uneinigkeit. Auf das Wort „Energie“ bezogen, heißt das letzten Endes, denn es geht um Energie, also um Zeit: Die sogenannten Regierungen aller Länder kommen immer mehr in eine Krise … Auch der Rachegott, der Götzengott, der Kultgott, hat kaum mehr Einfluss auf die Masse. Er hat ausgedient …

Der Cherub der göttlichen Weisheit spricht darüber hinaus von der Neu Zeit, die in die Ewigkeit mündet durch die Erscheinung des Christus Gottes, der als Jesus von Nazareth den Menschen versprach: Ich komme bald!
Im Anschluss daran lesen Sie den innigen Dank der Prophetin und Botschafterin Gottes an die Cherubim und Seraphim, an Gott, den Ewigen, an den Christus Gottes und an alle Wesen des Lichtes im Ewigen Sein sowie den Ruf Gott-Vaters an Seine Söhne und Töchter im Erdenkleid – es ist der Ruf zur Umkehr und zur Heimkehr.

Inklusive Aufzeichnung der gleichnamigen TV-Sendung auf DVD

 

Zuletzt angesehen