Im Gespräch mit ... Dr. Pierre Ibisch Professor für Naturschutz

Im Gespräch mit ... Dr. Pierre Ibisch
CHF  18.00 *

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-10 Werktage

  • V610
  • Spieldauer 48 Min.
„Es ist im Moment nicht vertretbar, dass noch lebende, gesunde Bäume geschlagen werden“... mehr
Im Gespräch mit ... Dr. Pierre Ibisch

„Es ist im Moment nicht vertretbar, dass noch lebende, gesunde Bäume geschlagen werden“ – so die Einschätzung des renommierten Biologen Pierre Ibisch. Der Professor für Naturschutz bereist Waldgebiete in ganz Deutschland und vielen Teilen der Erde und stellt fest: Der Wald befindet sich aufgrund des Klimawandels in Verbund mit der Forstwirtschaft in einer ernsten Krise.

Bei einem Rundgang durch die „Natursymphonie“, ein naturbelassenes Waldgebiet in Unterfranken, das von der Internationalen Gabriele-Stiftung betreut wird, erklärt der Waldökologe, dass Waldgebiete riesige Wasserspeicher sind, warum Totholz so wichtig ist und warum die moderne Forstwirtschaft für die Krise des Waldes mitverantwortlich ist.

Ein spannendes Gespräch über den Wald – mitten unter Bäumen.

 

Zuletzt angesehen